sucht2012 0001

 

Thema:

Suchtprävention

Schulung für die Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr

 

 

Im Rahmen der Fürsorgepflicht führt die Ausbildungszentrum gGmbH für alle Auszubildenden im Bauhauptgewerbe des 1. Lehrjahr einen Vortrag zum Thema „Suchtprävention“ durch.
Das ABZ arbeitet hier bereits seit Jahren mit einer externen Referentin vom Landeskriminalamt zusammen.
Die Schulung hat das Ziel, einen achtsamen Umgang mit sich und anderen zu leben und deswegen auf selbstschädigenden Konsum von Suchtmitteln zu verzichten. Im gemeinsamen Gespräch werden zunächst die Gründe für Suchtverhalten gesucht und besprochen:
"Weshalb werden Menschen süchtig?"
Die Auszubildenden können danach eigene praktizierte Verhaltensweisen reflektieren, die sie davor schützen können, in privaten und beruflichen Stresssituationen auf legale oder illegale Suchtstoffe oder auch Verhaltenssüchte als Problemlöser zurückzugreifen (z.B. sportliche Betätigung, um persönlichen Stress abzubauen und Lebensfreude zu fördern, stabile positive soziale Kontakte, Hobby´s). Zum Abschluss werden mit den Auszubildenden die möglichen Folgen von Substanzmissbrauch besprochen und Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt.

sucht2012_001sucht2012_003

sucht2012_004sucht2012_006