TheGrue.org

 

Azubi am Bau jetzt auch auf Instagram #azubiambau externer link

bau blau

 

 

 

Anmeldung für das Gästehaus:

Die Anmeldung der Auszubildenden für das Gästehaus erfolgt schriftlich per E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Anmeldung sollte bis Donnerstag, 18:00 Uhr in der Woche vor Lehrgangsbeginn erfolgen.

Spätere Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Die rechtzeitige Anmeldung berechtigt zur kostenfreien Teilnahme an den Mahlzeiten am Montag in der Gästehauskantine.


Ausbildung
28.09.2022

 Neue Azubis Bauwirtschaft 2022 start

Neue Auszubildende 2022
Stabile Ausbildungszahlen am Bau

Stabile Ausbildungszahlen am Bau

 

Das Ziel, im achten Jahr in Folge die Ausbildungszahlen im saarländischen Baugewerbe zu steigern, ist nur ganz knapp verfehlt worden. Lange sah es nach einer weiteren Aufwärtsentwicklung bei den Neuabschlüssen aus. Stichtagsbezogen sind aktuell 261 Auszubildende beim Ausbildungszentrum AGV Bau gGmbH in Saarbrücken-Schafbrücke gemeldet, 7 weniger als im Vorjahr.

Hinzu kommen zwischen 100 und 120 Neuabschlüsse bei unserer Malerinnung. Hier lassen sich genaue Werte erst wesentlich später ermitteln. Fest steht aber heute bereits, dass es hier eher nach oben gehen wird, sind doch bis auf eine der Berufsschulen alle übrigen in diesem Jahr zweizügig belegt und wurde erstmals seit etlichen Jahren wieder eine eigene Lackiererklasse gebildet.

Leichten Rückgängen bei den Dachdeckern (- 4 ) und den Stahlbetonbauern (- 5 ) steht ein deutliches Plus bei den Ausbildungsverträgen bei und den Straßen- und Tiefbauern (+ 6) und den Rohrleitungs- und Gleisbauern sowie Straßenbauern (+ 7) gegenüber. Die Baugeräteführer verharren mit stabilen 25 Vertragsabschlüssen auf äußert hohem Vorjahresniveau.

Nach wie vor ist auch im September noch eine deutliche Bewegung am Ausbildungsmarkt festzustellen. Dies kann sich natürlich in beide Richtungen entwickeln, dennoch sind die stabile Situation im Baubereich, das verbesserte Branchenimage und die exzellenten Zukunftsaussichten Faktoren, die den festzustellenden Trend zu den Bauberufen bestärken.

Das darüber hinaus durch den Wegfall an Industriearbeitsplätzen im Saarland von der Branche unterbreitete Angebot an die dort bislang Beschäftigten, sich durch Qualifikation/Weiterbildung eine neue persönliche Zukunft aufzubauen, wurde in der Öffentlichkeit äußerst positiv aufgenommen. Hier besteht die Hoffnung, auch auf diesem Wege dem zunehmenden Arbeits- und Fachkräftemangel in der Branche entgegenwirken zu können.

Neue Azubis Bauwirtschaft 2022 800

Wir benutzen Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.